Kathrin Irmscher Kathrin Irmscher (re.)

Kathrin Irmscher (geb. Ulbrich)
1990 schloss sie ihre Friseurausbildung ab und arbeitete im elterlichen Geschäft.

Sie absolvierte verschiedenen Lehrgänge , z.B. Spezialschnitttechniken wie Pivot Point.
Im selben Jahr war sie als Akteur im WELLA-Studio auf der Bühne tätig und führte Techniken für Dauerwelle und Farbkombinationen vor.1992 war sie aktiv für Loreal auf der Studiobühne in Leipzig und präsentierte Farbtechniken.

Seit 1993 ist Kathrin Irmscher Friseurmeisterin und Lehrausbilderin. 

1994 machte sie ihren Abschluß als Farb- und Typberater bei Belnice-Kosmetik.
1995 erwarb sie die Befähigung für Langhaarsteckfrisuren im LONDA-Studio Leipzig.
2011 übernahm sie das Geschäft Moritzburger Brautstübel und führt das Geschäft in gewohnter liebenswerter Weise weiter.

Marita Ulbrich

Marita Ulbrich
Die Firmengründerin schloß ihre Ausbildung vor 29 Jahren als Kosmetikerin in Radebeul ab.

Sie absolvierte ein 3-monatiges Praktikum in der Dermatologischen Abteilung im Friedrichstädter Krankenhaus, für die Analyse des Hautbildes sowie die Früherkennung von Anomilien. 
1990 war die Eröffnung des Moritzburger Brautstübels.

Sie absolvierte bei Marie Pierre den Lehrgang zur Visagistin.

Bei der Firma Thomy Mirage (Pariser Couture) erwarb sie fachkompetente Verkaufsberatung in Braut- und Festmoden.

Mit der Verkaufsberatung bei der Herrenmode Wilvorst und Tzacco erweiterte sie ihr Geschäftsangebot.

2001 war Marita Ulbrich in Peking zum Erlernen ostasiatischer Massagetechniken. Die dazu gehörigen Abschlüsse erwarb sie in der Schule Ètre-Belle in Hot-Stone-Massage, Indische Kopfmassage und Lymphdrainage.